Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemein

  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben Bezug auf alle Verträge von Celez über den Verkauf und der Lieferung durch Celez von Handtaschen an Dritte.
  2. Celez lehnt die Anwendbarkeit von Allgemeinen Geschäftsbedingungen von potentiellen Käufern ab.
  3. Immer dann, wenn in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen über den „Käufer“ gesprochen wird, muss darunter jede Natürliche oder Rechtsperson verstanden werden, die mit uns im Rahmen einer mit uns eingegangenen Kaufvereinbarung in einer Vertragsbeziehung steht oder andersartige Vereinbarungen abschließen möchte. Vor allem wird unter „Käufer“ derjenige verstanden, auf wessen Bestellung und Konto die Waren geliefert werden.
  4. Von den Vereinbarungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann ausschließlich nur dann abgewichen werde, wenn jenes ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.
  5. Immer dann, wenn in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen über „Lieferung“ gesprochen wird, wird darunter das Ausüben von Diensten und Arbeiten von welcher Art auch immer verstanden.

 

2. Verkaufsvereinbarung

  1. Nur dann, wenn Celez schriftlich eine Bestellung von einem potentiellen Käufer akzeptiert, findet eine Verkaufsvereinbarung zwischen Celez und dem jeweiligen Käufer statt.
  2. Eine Vereinbarung kommt nur dann Zustande, wenn wir eine an uns beauftragte Bestellung schriftlich akzeptiert haben. Eine Vereinbarung wird in dem Moment als akzeptiert gesehen, zu dem wir die Bestellungsbestätigung versenden.
  3. Der Käufer ist an seine Bestellung, in welcher Form auch an uns übermittelt, für einem Zeitraum von 8 Tagen nach dem Datierung der Bestellung oder (wenn es eine mündlich abgeschlossenen Bestellung betrifft) nach dem Eingang der Bestellung gebunden.  Eine Erklärung des Käufers, nach der dieser seine Bestellung annullieren oder ändern möchte, angegeben innerhalb des Zeitraumes von 8 Tagen, kann deshalb nicht verhindern, dass eine Übereinkunft auf Basis der (ursprünglichen) Bestellung stattfindet, wenn wir die Bestellung dennoch innerhalb der Frist von 8 Tagen akzeptieren/bestätigen.
  4. Die durch uns an den Käufer gesendete Bestellbestätigung gilt den Inhalt der geschlossenen Übereinkunft vollständig und richtig wieder zu geben. Der Käufer soll dem Inhalt von unserer Bestellbestätigung zustimmen, es sei denn, er lässt uns innerhalb von 8 Tagen nach Datierung unserer Bestellbestätigung schriftlich wissen, dass er dem Inhalt nicht zustimmt.
  5. Eventuelle zusätzliche Vereinbarungen und/oder Verbindlichkeiten durch uns oder unsere Mitarbeiter ausgesprochen und/oder ausgeführt, oder durch Personen, die als unsere Vertreter auftreten, in unserem Namen ausgesprochen und/oder ausgeführt, binden uns nur falls diese Vereinbarungen und/oder Verbindlichkeiten durch unsere zur Vertretung autorisierten Verwalter schriftlich bestätigt wurden.
  6. Celez behält sich das Recht vor, seine Leistungen auszusetzen oder von den Leistungen abzusehen, falls der Käufer (i) gegen die AGB oder sonstige Verpflichtungen gegenüber Celez verstößt, oder (ii) sich als insolvent erweist.

 

3. Preise

  1. Unsere Preise sind exklusive Umsatzsteuer und sofern nicht ausdrücklich und schriftlich anders übereingekommen, exklusive Verpackung, Kosten für Versand und sonstige Kosten.
  2. Die in Ausschreibungen, Verträgen und Bestellbestätigungen geltenden Preise basieren auf den zum Zeitpunkt der Erstellung der Übereinkunft geltenden Kostenfaktoren, wie Wechselkurse, Herstellerpreise, Grundstoff- und Materialpreise, Lohn- und Transportkosten, Versicherungsprämien, Steuern, Einfuhrzölle, und andere staatliche Abgaben.
  3. Wir behalten uns das Recht vor, um, falls nach dem Datum an dem der Vertrag zustande gekommen ist, aber vor dem Tag der Lieferung, Erhöhung von 1 oder mehreren von den Kostenfaktoren auftreten, diese Erhöhungen dem Käufer in Rechnung zu stellen. Ferner haben wir das Recht um in solch einem Fall den Vertrag ganz oder teilweise aufgelöst zu erklären, ohne dass eine gerichtliche Intervention notwendig ist. Dieses letzte Recht kommt auch dem Käufer zu, sofern wir uns innerhalb von 3 Monaten nach dem Abschließen des Vertrages auf den Standpunkt stellen, dass aus der Veränderung der Kosten eine Erhöhung von dem in der Bestellbestätigung genannten Preis resultiert. Sofern der Käufer von diesem Recht Gebrauch macht, muss er sich innerhalb von 5 Tagen nach Empfang der entsprechenden Mittteilung von uns, eine Kündigung per Einschreiben aussprechen.

 

4. Lieferung

  1. Lieferung erfolgt zu dem Datum, wie in den spezifischen Bedingungen der akzeptierten Bestellung angegeben. Wenn die Lieferung zu dem Datum nicht stattgefunden hat, wird Celez ein Zeitraum von 15 Tagen eingeräumt um doch zu liefern. Wenn sich eine solche Situation eintritt, wird Celez den Käufer bezüglich der Verzögerung der Lieferung benachrichtigen und das neue Lieferdatum mitteilen.
  2. Im Falle von höherer Gewalt ist es Celez gestattet jede bereits akzeptierte Bestellung auszusetzen oder zu kündigen, so wie aus bestehender Gesetzgebung und Rechtsprechung hervorgeht.
  3. Sofern nicht anders vereinbart, ist Celez befugt teilweise Lieferungen von bestellten Waren durchzuführen. Celez ist zudem befugt während der Produktion kleine Anpassungen an Artikeln vorzunehmen, im Verhältnis zu den gezeigten Proben. Es ist in dem Taschengeschäft gebräuchlich und eine allgemein akzeptierte Praxis, dass eine geringe Abweichung auf dem Gebiet von Qualität, Farbe, Type und Verpackung von den gelieferten Waren auftreten kann.

 

5. Bezahlung

  1. Der Käufer muss den fälligen Betrag, wenn nicht anders angegeben, innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum auf das zu Celez gehörende Bankkonto (siehe unten) überweisen.
  2. Preise sind inklusive Verpackungskosten und exklusive Transportkosten an den Ort, wie von dem Käufer an Celez angegeben.
  3. Die gelieferten Waren bleiben Eigentum von Celez bis zu dem Moment, dass der Käufer den gesamten an Celez fälligen Betrag beglichen hat. Der Käufer darf deshalb keine Waren verkaufen oder anderweitig darüber verfügen, die noch immer Celez gehören.
  4. Wenn Celez nach der Zahlung des Käufers Vertragsbruch begeht, muss Celez den durch den Käufer gezahlten Betrag innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum des Vertragsbruches zurück überweisen.
  5. Wenn ein Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, wird ein monatlicher Zinssatz von 1% erhoben. Unter keinen Umständen wird der Käufer berechtigt, seine Zahlungsverpflichtungen an Celez zu verrechnen.

 

6. Garantie und Haftung

  1. Im Falle, dass der Käufer legitimen Anspruch wegen Mängeln an gelieferten Waren hat und Celez davon in Kenntnis gesetzt wurde, hat Celez das Recht diese Mängel zu beheben oder Ersatzwaren zu liefern, alles innerhalb von 30 Tagen nach Empfang der zurückgesandten Waren.
  2. Celez kann nur haftbar gemacht werden für unmittelbare Schäden. Die Haftung ist auf den totalen Betrag, der durch den Käufer für die bewusste Bestellung beglichen wurde, begrenzt.

 

7. Verschiedenes

  1. Alle Rechte von Celez, die unter das Recht des geistigen Eigentums fallen, sollten Eigentum von Celez bleiben; der Käufer verletzt diese Rechte nicht. Wenn der Käufer Celez’s Namen, Design-Logo oder Marke benutzen will, auf welche Art auch immer, dann muss zunächst Celez für die Erlaubnis konsultiert werden.
  2. Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben keinen Einfluss auf die übrigen Bestimmungen.
  3. Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt das Niederländische Recht. Alle hieraus resultierenden Streitigkeiten werden dem Amsterdamer Gericht vorgelegt werden.
  4. Alle zusätzlichen Bestimmungen oder Ersatzbedingungen  zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die schriftlich zwischen Celez und dem Käufer vereinbart wurden, haben Vorrang vor den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Celez

Kamer van Koophandel nr. 51328674 |  BTW nr. 127817190B01
IBAN: NL78ABNA0509666159 | Bic code : ABNANL2A
Kontonummer  50 96 66 159| Name Bank: ABN Amro
T: +316 317 62 726, E: info@celez.nl

Celez-content-fotoslider-maker